[6.4.] Vortrag: Hilfe für Rojava

Vortrag: Hilfe für Rojava – Bericht über medizinische Nothilfe , die aktuelle Situation und die Selbstverwaltung in Nordsyrien.

Freitag, 06. April , 19 Uhr , Eintritt frei

Michael Wilk befindet sich derzeit in der Nähe der umkämpften Stadt Afrin (Nordsyrien) und berichtete im Deutschlandfunk über die aktuelle Lage vor Ort.
Am 06.04.2018 wird Dr. Wilk, der seit 2014 mehrmals in Rojava war,  im Eselsohr über das Projekt Rojava und die Lage in Afrin und Nordsyrien berichten.
An dem Abend werden wir auch Spenden für medizinische Nothilfe in Afrin sammeln.

Alle die Interesse haben, sind herzlich eingeladen zum Vortrag von Dr. Wilk!

Michael Wilk im Deutschlandfunk zur aktuellen Lage in Afrin: http://www.deutschlandfunk.de/deutscher-arzt-zur-lage-in-syrien-untaetigkeit-der.694.de.html?dram:article_id=413461

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.